Handel mit klassischen (Motorsport)-Fahrzeugen

Zusätzlich zu unseren motorsportlichen Aktivitäten handeln wir mit historischen Fahrzeugen. Neben einem Bestand an Fahrzeugen die aktuell zum Verkauf stehen helfen wir Ihnen gerne bei der Suche und Auswahl des für Sie passenden Fahrzeugs. Vom Tourenwagen für das Fahren auf der Rennstrecke bis hin zu schönen Oldtimern für den Sonntagsausflug mit der Familie – wir lass Ihre Träume Realität werden. 

Unsere Spezialität liegt natürlich insbesondere bei den englischen Klassikern und hier allen voran dem Hillman Imp und seinen Derivaten. Den Imp setzen wir sehr intensiv im Motorsport ein und haben neben guten Kontakten nach England auch immer ein Auge auf den "Kontinentaleuropäischen"-Markt. Auch wenn dieser - zugegeben - sehr dünn ist. Neben dem Imp sind es aber auch die charakterstarken britischen Straßenfahrzeuge, die es uns angetan haben. Sei es nun der Mini oder der MG - wir schwingen einfach gerne den Zollschlüssel. 

Darüber hinaus liegt ein weiterer Fokus auf den Fahrzeugen aus dem Hause Abarth die wir regelmäßig betreuen. 

Abarth Simca 2000 GT

Porsche 904 GTS, Ferrari 250 GTO - all das sind Fahrzeuge die der Abarth Simca 2000 "long nose" mitte der 60er Jahre bei internationalen Wettbewerben locker in die Tasche steckte. Egal ob Berg Europameisterschaft, oder Rundstrecken GT Rennen. Der Abarth war schnell und siegreich. Kein Wunder, wenn 200 PS auf leichte 670KG treffen. Dazu ein kompromissloses Fahrwerk und ein perfekt abgestimmtes Getriebe. Carlo Abarth wusste, was er tat.  

Das Exemplar des HUBRA Racing Teams ist sehr original erhalten. Originale Sitze, Gurte, Überrollbügel und Jäger Instrumente. Gebaut in 1965 fungierte der Wagen zunächst als Werksrennwagen und ist dann durch wenige Hände gegangen. Nach über 10 Jahren in unserer Sammlung möchten wir uns nun von dem Wagen trennen. Einziges Manko: Der Antriebsstrang funktioniert perfekt und passt Optisch wunderbar in das Auto, ist aber nicht mehr so, wie 1965 von Carlo Abarth eingebaut. Der Motor besitzt zwar Abarth Ventildeckel und Nockenwellen, entstammt aber dem Fiat 132. Beim Getriebe handelt es sich um ein zuverlässiges umgedrehtes Porsche 914 Modell. 

Aktuell wird das Auto mit einer Roten 07er Nummer auf der Straße bewegt. Und ist in den vergangenen Jahren vereinzelt zu Trackdays eingesetzt worden. Immer bestens gewartet vom HUBRA Racing Team und aktuell mit einer neuen Kupplung versehen. 

Preis auf Anfrage

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.